Projekt „leichtere Schulranzen“ wird fortgeführt!

Das Projekt „Leichtere Schulranzen für die Unterstufe“ geht weiter!
Das Projekt wurde 2007 von unserem langjährigen Elternbeiratsmitglied Claudia Biggen ins Leben gerufen, um die Schultaschen vor allem der Unterstufenschüler leichter zu machen. Vroni Kellerer und Anja Weigl kümmern sich um die Bucheinbände und sind als das neue „Präsenzbuch Team“ für das Projekt unverzichtbar!

Projektidee: Präsenzbücher werden in der Schule hinterlegt. Die Kinder behalten die Kernfachbücher zuhause zum Lernen und zum Hausaufgabenmachen und finden ein Präsenzbuch im Schrank im Klassenzimmer vor. Mindestens 1 Präsenzbuch für je zwei Schüler. Die Schultaschen werden dadurch je nach Jahrgangsstufe um 2- 4 kg leichter! „Projekt „leichtere Schulranzen“ wird fortgeführt!“ weiterlesen

Forscherinnen Camp in Rosenheim

vielleicht habt Ihr bereits von Schulseite vom „Forscherinnen-Camp“ gehört. Das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V. will  Schülerinnen ab 15 Jahren mit einem kostenlosen Camp die Chance geben, hautnah in die Welt der Technik einzutauchen und somit deren technische Berufsorientierung fördern.

„Forscherinnen Camp in Rosenheim“ weiterlesen

Schüler-Flohmarkt am Gymnasium Bad Aibling

Der Elternbeirat des Gymnasiums Bad Aibling hat die Lösung für
all die Dinge, die Ihr bei Eurem „Frühjahrsputz“ findet und loswerden wollt 🙂

Ort: Aula des Gymnasiums Bad Aibling (Westendstr. 6A)
Verkaufen dürfen alle Schülerinnen und Schüler. Für das leibliche Wohl sorgen die Vertreterinnen und Vertreter des Elternbeirats. Ganz einfach, ohne Anmeldung, ohne Gebühr, mit Decke kommen und verkaufen!

Infos und Fragen per Mail an elternbeirat[at]gymnasium-bad-aibling.de

Bayerische Eltern votieren für ein G9 mit neuem Lehrplan

Die Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern e.V. (LEV) hat zwischen dem 21. Dezember 2016 und dem 17. Januar 2017 eine groß angelegte Befragung ihrer Mitglieder durchgeführt. Die Eltern waren aufgerufen, sich zwischen dem G9 und G8 sowie der vom Kultusministerium favorisierten Festlegung einzelner Gymnasien
auf eine neunjährige Laufzeit mit dem bisher geltenden G8-Lehrplan zu entscheiden.
An der Umfragen nahmen 36 537 Wahlberechtigte teil. Sie gaben 32 725 gültige Stimmen ab.
Auf das G9 entfielen 26.537 Stimmen und damit eine mehr als deutliche Zweidrittelmehrheit von 79,69 Prozent.
Für das G8 stimmten 3.747 Eltern und damit 11,17 Prozent. Auf die von Kultusminister Spaenle konstruierte Zwitterlösung entfielen 3.103 Stimmen, damit 9,14 Prozent. „Bayerische Eltern votieren für ein G9 mit neuem Lehrplan“ weiterlesen