BaumanagerCamps 2018

Folgende Mail erreichte uns heute:

Sehr geehrte Elternbeiräte,

Jugendlichen einen praxisnahen Einblick in die vielfältigen Aufgaben und die späteren Berufsmöglichkeiten im Bauingenieurbereich zu geben, ist das Anliegen des BaumanagerCamps 2018 vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. und dem Bayerischen Bauindustrieverband e. V. „BaumanagerCamps 2018“ weiterlesen

Erste Informationen aus dem Kultusministerium zur Gestaltung des neunjährigen Gymnasiums

Die Landes-Eltern-Vereiningung (LEV) hat uns Elternbeiräten vorab ein kultusministerielles Schreiben vom 7. Februar mit ersten Informationen zur Einführung des neuen neunjährigen Gymnasiums nebst Anhang (Fragen, die meistens zum Übertritt gestellt werden) zugesandt.
Das Schreiben und den Anhang finden Sie hier:

KMS Elternbeirate.Abdruck
FAQ Elterninformation Februar 2018

Die LEV wird in den Faschingsferien ein Infopaket mit weiteren detaillierten Ausführungen dazu erarbeiten. Sobald uns dieses zugeht werden wir es hier veröffentlichen.

Umfrage des Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie Bayern e.V.

Die Landeselternvereinigung (LEV) hat uns heute auf die aktuelle Umfrage des Landesverbands Legasthenie und Dyskalkulie Bayern e.V. hingeweisen: Der LVL Bayern vertritt auf Landesebene seit über 30 Jahren die Interessen von Menschen mit Lese-Rechtschreibschwäche und Rechenschwäche „Umfrage des Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie Bayern e.V.“ weiterlesen

Das Ergebnis der EB-Wahl

Wir freuen uns und gratulieren recht herzlich! Denn: die Stimmen sind ausgezählt. Aus folgenden Mitgliedern besteht der künftige Elternbeirat: (nach Anzahl der Stimmen sortiert)

Reckmann, Lars
Limbrunner, Steffi
Bischoff, Norma
Hoika, Jürgen
Wiesemann, Jana
Römer, Mike
Körber, Marc
Weigl, Josef
Wölk, Andrea
Mittelmeier, Birgit
Spänkuch, Jürgen
Kramer, Martin

Nachrücker sind:
Gladischefski, Walter
Koller, Rupert
De Sena, Ute

Projekt „leichtere Schulranzen“ wird fortgeführt!

Das Projekt „Leichtere Schulranzen für die Unterstufe“ geht weiter!
Das Projekt wurde 2007 von unserem langjährigen Elternbeiratsmitglied Claudia Biggen ins Leben gerufen, um die Schultaschen vor allem der Unterstufenschüler leichter zu machen. Vroni Kellerer und Anja Weigl kümmern sich um die Bucheinbände und sind als das neue „Präsenzbuch Team“ für das Projekt unverzichtbar!

Projektidee: Präsenzbücher werden in der Schule hinterlegt. Die Kinder behalten die Kernfachbücher zuhause zum Lernen und zum Hausaufgabenmachen und finden ein Präsenzbuch im Schrank im Klassenzimmer vor. Mindestens 1 Präsenzbuch für je zwei Schüler. Die Schultaschen werden dadurch je nach Jahrgangsstufe um 2- 4 kg leichter! „Projekt „leichtere Schulranzen“ wird fortgeführt!“ weiterlesen